Slow-Runner Gruppe der KarlsRUNiversity

slow_runner_Gruppe.jpg
slow_Runner_stephanie_manuela.jpg

Es gibt viele Menschen, die von den zahlreichen gesundheitlich positiven Wirkungen des längeren Laufens profitieren könnten. Doch obwohl angeblich ungefähr jede 8.-10. Person als Freizeitläufer ab und an unterwegs ist, wagt sich nur ein kleiner Bruchteil davon - ungefähr jeder 30igste - daran, längere Distanzen, d.h. Strecken über 10 km oder z.B. einen Halbmarathon zu bewältigen. Viel zu anstrengend erscheint dies und ist zudem - wenn überhaupt - dann eher mit schmerzhaften Lauferfahrungen verknüpft. Doch das lässt sich ändern.

Gesundheits- und genussorientiertes Laufen auf längeren Distanzen ist möglich. Deswegen wird seit Mai 2017 zum zweiten Mal eine Slow-Runner Gruppe im Rahmen der KarlsRUNiversity angeboten. Dort bereiten sich u.a. auch Slow-Runner auf den Halbmarathon am 17. September 2017 vor.

Im Unterschied zum normalen Training wird dabei jedoch langsamer gelaufen (ab ca. 7:15 min/km bis ca. 8 min/km bzw. ca. 7 - 8 km/h). Es wird zudem ergänzend die Run-Walk-Run Methode (Wechsel zwischen Laufen und Walken/Gehen) vermittelt und geübt. Letzten Endes ist der Focus des gesamten Trainings weitgehend losgelöst von Zeitvorgaben. Gesundheitliche Aspekte wie Verletzungsfreiheit, eine passende Belastungssteuerung sowie eine optimierte und weitgehend entspannte Lauf- und Bewegungsqualität stehen eindeutig im Vordergrund. Nicht zu vergessen natürlich auch soziale Elemente und die tragende Gemeinschaft der Gruppe. Schließlich geht es darum, nach 21,1 km zufrieden und glücklich im Ziel in Halle 2 der Messe Karlsruhe anzukommen.

Zwischen der Slow Runner Gruppe und der weiteren (schnelleren) Halbmarathon-Vorbereitungsgruppe besteht keine harte Grenze, d.h. ein Überwechseln ist jederzeit möglich. Konkret heißt das, wer sich als Slow-Runner zu einem vergleichsweise schnelleren Läufer entwickelt, kann natürlich auch mit flotterem Tempo in einer schnelleren Gruppe trainieren. Ebenso ist das Umgekehrte möglich.

Das Trainerteam steht hierfür jederzeit gerne beratend zur Verfügung.

Beitrag zu den diesjährigen Slow-Runnern bei Baden TV (Beitrag vom 25. Juli 2017)

slow_btv.JPG

Zu den Leistungs- bzw. Angebotspaketen

Die zwei Leistungspakete (Grund- und Komplettmodul - noch auf der alten Website) sind mit dem der übrigen "KarlsRUNiversity" identisch. Sie werden jedoch auf die Slow-Runner speziell angepasst.
Das spezifische Angebot für Slow-Runner als Vorbereitung für den Halbmarathon ist für 2017 bereits belegt.

Wer sich dafür interessiert oder sich gerne langsam laufend über ca. 10 km hinaus entwickeln möchte, kann über das Kontaktformular jederzeit mit uns in Verbindung treten. (Idealerweise Telefonnummern angeben - wir rufen zurück).


Zwei Slow-Runner Begleiterinnen in der Zeitschrift RunRegio im Portrait

Übrigens: In den folgenden zwei Beiträgen unseres Medienpartners BNN Badische Neueste Nachrichten wurde die "Slow Runner" Idee inhaltlich aufgegriffen und näher beschrieben.
Beitrag vom 15.3. "Diese Läufer gehen langsam ins Rennen"
Beitrag vom 15.4 "Gutes Training will Weile haben"