Die Marathonschleuse

marathonschleuse.gif

Um den Verkehr mit den Karlsruher Stadt- und Straßenbahnen weitgehend aufrecht erhalten zu können, ohne dass Läufer/innen "ausgebremst" werden, wurde in Karlsruhe die "Marathonschleuse" erfunden. Diese wird zwischenzeitlich bei verschiedenen Marathons / Laufveranstaltungen ebenso eingesetzt.

Am 23. September 2018 gibt es in Karlsruhe zwei Marathonschleusen für die Läufer/innen. Diese befinden sich in der Innenstadt  in der Kaiserstraße ca. bei KM 14,5 und KM 16 bzw. nochmals ca. KM 35,5 und 37 für die Marathonläufer.
Wo die Querung genau (sofort oder etwas weiter) erfolgen soll, wird stets durch das Schleusenpersonal der "Verkehrsbetriebe Karlsruhe" angezeigt.
Bitte unbedingt diesen Anweisungen folgen. Beide Varianten sind selbstverständlich gleich lang, egal ob man etwas früher oder später die Stadtbahnschienen quert.