Karlsrun_V01_mit_schrift_800.png

Zum Angebot

Wir bieten Vorbereitung und Information rund ums Laufen.

Im Zentrum steht seit dem Start im Jahr 2014 die gezielte Halb- oder Marathonvorbereitung für den Fiducia & GAD Baden-Marathon.

Im Jahr 2016 ergab sich die erweiterte Zielsetzung auch Läufer/innen zu erreichen, die vergleichsweise langsam unterwegs sind oder (egal aus welchen Gründen) sich eher behutsam läuferisch entwickeln möchten.  Daraus bildete sich eine eigene Slow-Runner Gruppe.

Das neue Angebot für 2018 ist daher auch für beide Gruppen unterschiedlich:
1.) Laufgruppe mit dem Ziel den Halb- oder Marathon  (ggf. in einer bestimmten Zeit) am 23. September 2018 laufend zu bewältigen.

2.) Slow-Runner Lauf Gruppe mit stärkerem  Focus auf Gesundheit und ohne Fixierung auf Laufzeiten. Hierbei wird auf das Ziel hingearbeitet, den Halbmarathon (optional auch nur den 1/3-Marathon / ca. 14 km) am 23. September 2018 möglichst genussvoll (ggf. auch in Run-Walk-Run-Technik) zu bewältigen.  

Leistungspaket & Voraussetzungen

Laufgruppe Halb- & Marathon

FAST_Runner.jpg
  • Ab 8.5.18 (20 Wochen) wöchentlich 3 begleitete Lauftermine (Dienstag / Donnerstag  - Start Europahalle sowie Landschaftsläufe Samstag oder Sonntag)
  • Aufwärmprogramm, Stabilisationstraining, Lauf-ABC etc.
  • Diverse Vorträge rund um das Thema „Lauftraining“
  • Trainingsplan
  • Funktions-Shirt
  • Freistart für Halb- oder Marathon

Für die Zielsetzung "Marathondistanz" solltest du Lauferfahrung von wenigstens 1 Jahr mitbringen und mindestens 2-3x/Woche laufen. Für eine Strecke von 10 km brauchst du nicht länger als 70 Min.

Bei Zielsetzung "Halbmarathondistanz": Erste Lauferfahrung sollte gegeben sein, so dass du 45-60 Minuten am Stück laufend schaffst (Geschwindigkeit: mind. ca. 5 Kilometer in 35 Minuten.)

Eine nicht zu lange zurückliegende sportmedizinische Untersuchung ist (abhängig von Risikofaktoren und dem Alter des Teilnehmers) bereits im Vorfeld empfehlenswert. Wenn du dir unsicher bist, fülle bitte den Fragebogen zur Gesundheit aus. Ein Feedback auf die Angaben gibt es am Schluss des Fragebogens.

Laufgruppe Slow-Runner

SLOW_Runner.jpg
  • Ab 8.5.18 (20 Wochen) wöchentlich 1 bzw. (alle 14 Tage) 2 begleitete Lauftermine (Dienstag oder Donnerstag sowie alle 14 Tage samstags Landschaftsläufe)
  • 2 mind. vierstündige Kompakt-Workshops für jeden (3 Termine Sa oder So zur Auswahl)
  • Lauf- und Walkingtechnik mit Video
  • Beweglichkeits- und Stabilisationsprogramm
  • Trainingsplan für Halb- oder  Drittelmarathon
  • Funktions-Shirt
  • Freistart für Halb- oder Drittelmarathon (nach Rücksprache ggf. auch Marathon)

Etwas Lauferfahrung sollte vorhanden sein, so dass du 30-45 Minuten am Stück langsam laufend oder relativ flott walkend schaffst (Geschwindigkeit: ca. 5 Kilometer in 40 Minuten).
Das Angebot eignet sich auch für Läufer, die nach Verletzungspausen einen behutsamen Wiedereinstieg suchen oder für wen Laufzeiten gegenüber dem Lauferleben und Gesundheitsaspekten vergleichsweise hinten anstehen.

Eine nicht zu lange zurückliegende sportmedizinische Untersuchung ist (abhängig von Risikofaktoren und dem Alter des Teilnehmers) bereits im Vorfeld empfehlenswert. Wenn du dir unsicher bist, fülle bitte den Fragebogen zur Gesundheit aus. Ein Feedback auf die Angaben gibt es am Schluss des Fragebogens.


Weitere Hintergrundinformation unter slow-runner.de

TEILNAHMEGEBÜHR (INKL. STARTPLATZ)

Bis 14.1.2018 gilt der „Early Bird Preis“ für beide Angebote in Höhe von 179,- €
Danach gilt der reguläre Preis von 199,- €

Für Studenten/ Studentinnen (bis 30 J.) bieten wir jeweils einen Sonderpreis von 159,- €

Wer wir sind - das Trainer- und Betreuerteam

Laufgruppe Halb- & Marathon

Bettina Exß

Bettina.jpg

C-Trainerin Breitensport (DOSB)  Laufen / Walking / Nordic Walking, Übungsleiterin Fitness / Gymnastik
Jg. 1969, ca. 30 Marathons, 4 Ultraläufe, seit 2011 Zugläuferin beim Fiducia & GAD Baden-Marathon, Laufmotto: "Hauptsache im Ziel gut aussehen!"

Wolfgang Möck

Wolfgang.jpg

Fachübungsleiter C-Lizenz Leichtathletik
Jg. 1957, über 170 Marathonläufe, persönliche Marathonbestzeit: 3:13 h, inisher Ironman Frankfurt und Challenge Roth. Läufermotto: "Keine Laufstrecke scheint so weit, dass man nicht versuchen sollte sie zu bewältigen."

Martin Schwind

Martin.jpg

C-Trainer Breitensport (DOSB)  Laufen / Walking / Nordic Walking
Jg. 1965, ca. 30x Marathon (Swiss Alpin, Jungfrau Marathon, LGT Alpin, New York, Karlsruhe ...) ca. 50 x HM. Läufermotto: "Man muss mit einen lachendem Gesicht über die Ziellinie laufen, dann war das Training richtig."

Mathias Doldt

Matthias.jpg

Jg 1956, 2 x Teilnahme Karlsruniversity. Motivation: durch Gemeinsamkeit mehr Spaß am trainieren haben, wohlfühlen durch und nach dem Rennen, nicht überanstrengen, trotzdem Grenzen ausloten.

Julia Schmidt

Julia.jpg

Ultra- (z.B. Fidelitas Nachtlauf in 8:35h) und begeisterte Landschaftsläuferin. Läuft mit Spaß und Freude, zwar ohne Trainingsplan aber mit Struktur...

Laufgruppe Slow-Runner

Fried-Jürgen Bachl

FriedJuergen.jpg

Dipl. Gesundheitspädagoge, Übungsleiter C (Fitness & Gesundheit), Ausbildung Gentle Movement bei Wim Luijpers. Schwerpunkte: Gentle Running, Laufstil, Feldenkrais, Körpererfahrung und Qi Gong.
Jg. 1963 - begann als "Waldläufer" vor ca. 35 Jahren - zahlreiche Halb- und Marathonläufe.

Monika Bäuerlein

Monika_75x60.jpg

Jg. 1968, erfahrene Ultramarathonläuferin (Statistik der DUV), begeisterte Landschaftsläuferin, Organisationsmitglied des LT Karlsruhe.

Manuela Gottschlich

Manuela.jpg

Wiederholte Teilnehmerin und später Slow-Runner Betreuerin der KarlsRUNiversity - fühlt sich als Slow-Runnerin wohl und erreichte gesundheitliche Verbesserungen.

Stephanie Hetzel

Stephanie.jpg

Wiederholte Teilnehmerin und später Slow-Runner Betreuerin der KarlsRUNiversity

Eugen Kling

Eugen.jpg

Jg. 1955 - Startete zunächst bei „Von auf 10000“ in Ettlingen wieder mit dem Laufen. Sammelte bei Halbmarathons in Ettlingen, Karlsruhe und beim Royalparkshalfmarathon in London seine ersten Erfahrungen auf längeren Distanzen. Bekennender Slowrunner – der Gesundheit zuliebe…..

Doris Russ

Doris.png

Teilnehmerin der Slow-Runner KarlsRUNiversity Gruppe 2016. Hat die Halbmarathon-Strecke zwischenzeitlich bereits mehrfach gemeistert. Läuft nach dem Motto "Egal wie langsam du läufst, du überholst alle zu Hause auf dem Sofa".