Inklusionslauf

"Zu zweit ein starkes Team - Gemeinsam Laufen" bildet das Motto der vierten Auflage des 6-Kilometer-Inklusionslaufes mit Start am Platz der Grundrechte (Karl-Friedrich-Straße 6, 76133 Karlsruhe - Stadtmitte / Stadtzentrum, Nähe Schloss Karlsruhe) und dem stimmungsvollen Zieleinlauf im Carl-Kaufmann-Stadion in Karlsruhe Beiertheim.

Eingeladen sind Menschen mit Behinderungen, die zusammen mit einem Partner als Zweier-Team einen Teil der Marathonstrecke absolvieren. Der Partner mit Handicap kann jedes Hilfsmittel verwenden (z.B. Rollstuhl etc.) das nötig ist, um die Strecke gemeinsam bewältigen zu können.

 

Streckenplan

Streckenprofil

Zieleinlauf ins Carl-Kaufmann Stadion

Die wichtigsten Starterinfos für Teilnehmer des Inklusionslaufes

Hier im Detail Starterinformation für den Inklusionslauf zum Download als PDF

Allgemeine Startinfo für weitere Wettbewerbe hier

Allgemeine Teilnehmerinformationen (Stand 10/2018 - Änderungen vorbehalten)

bierspezialitaeten.JPG
Medaillen_runnersheaven.JPG
  • Medaille (jeweils eine) für beide Finisher des Inklusionsteams
  • Gratis Premium Finisher-Video für alle Teilnehmer (Videosequenzen von den überschrittenen Zeitmessmatten - Stream und Download möglich)
  • Kostenloses Teilnehmerfoto (digital) von der Strecke oder vom Zieleinlauf (Gutschein zur freien Auswahl)
  • zwei individualisierte Startnummern
  • Zeitmessung mittels in die Startnummer integrierten Transponders (kein Chip-Pfand/Leihgebühr)
  • Live-Ergebnisse
  • Persönlicher Urkundendruck noch am Veranstaltungstag über das Internet möglich
  • reichhaltige Zielversorgung im „Runners Heaven“
  • Läuferversorgung entlang der Strecke / Verpflegungsstellen - alle 2,5 - 5 km
  • Transport von Eigenverpflegung an ausgewählte Verpflegungsstellen
  • sanitätstechnische Betreuung
  • kostenlose Parkmöglichkeiten im Umfeld der Europahalle und des Carl-Kaufmann-Stadions
  • Fahrschein für beide Teilnehmer zur kostenfreien Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im gesamten KVV-Verbundgebiet für das Veranstaltungswochenende am 21./22.09.19
  • Je Teilnehmer eine Portion Maultaschen mit Kartoffelsalat im Rahmen der BÜRGER Maultaschenparty: am Samstag kostenlos oder am Sonntag zum Sonderpreis von 3 € (Besucher 5 €).
  • Je Teilnehmer ein Starterbag mit Artikeln unserer Partner und/oder ein Multifunktions-Tuch
  • Duschmöglichkeitenfür alle Teilnehmer/innen
  • Abgesperrte und verkehrsfreie Strecke.
  • Vom 11. bis 25. September 2019 kostenloser Zugang zur elektronischen Zeitung “ePaper” (1:1 Version der gedruckten Zeitungsausgabe der Badischen Neuesten Nachrichten im Internet: www.bnn.de)

    Zudem viele weitere Infos / Leistungen wie
  • einmalige Stimmung entlang der Strecke durch ca. 1500 Tänzer/innen des Karlsruher Tanzmarathon
  • stimmungsvoller Zieleinlauf in das Carl-Kaufmann-Stadion
  • Starterliste im Internet
  • Aktuelle Teilnehmerinfo und Meldebestätigung (Versand ca. 14 Tage vor der Veranstaltung)
  • Marathonmesse

Das Startgeld beträgt 20 € pro Team

Anmeldeschluss ist am 08.09.2019.

Nachmeldungen sind am Veranstaltungswochenende nicht möglich.

Bei Rücktritt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Startgeldes.

Der Inklusionslauf startet um 13:30 Uhr zwischen dem Platz der Grundrechte (Karl-Friedrich-Straße 6) und dem Karl-Friedrich Denkmal (76133 Karlsruhe - Stadtmitte / Stadtzentrum, gegenüber Schloss Karlsruhe).

Gemeldete Teilnehmer können mit der ausgedrucken Meldebestätigung (Versand ca. 2 Wochen vor der Veranstaltung per Email) an den beiden Veranstaltungstagen am 21./22.09.2019 kostenlos den Karlsruher Verkehrsverbund mit sämtlichen angeschlossenen Bussen und Bahnen nutzen.

Eine detailierte Anfahrsbeschreibung finden Sie im Bereich Downloads / FAQ.

Ihre Startnummer bzw. die Startunterlagen können am Veranstaltungswochenende

Samstag, 21. September 2019 (10:00-19:00 Uhr) oder am
Sonntag, 22. September 2019 (07:00-10:00 Uhr)

im Foyer der Europahalle Karlsruhe, Haupteingang (Hermann-Veit-Str. 7, 76135 Karlsruhe) unter Vorlage der Meldebestätigung abgeholt werden. Wer seine Meldebestätigung nicht mit hat, benötigt zur Abholung seiner Startnummer einen Personalausweis.

Die Startunterlagen holt ein Team-Mitglied (am besten der Ansprechpartner) gesammelt für beide Teamläufer ab.

Der Inklusionslauf startet um 13:30 Uhr am Platz der Grundrechte (Karl-Friedrich-Straße 6, 76133 Karlsruhe - Stadtmitte / Stadtzentrum, Nähe Schloss Karlsruhe).

Eine Wasserstelle findet sich nach ca. 1 km in der Erbprinzenstraße sowie nach ca. 3,5 km (ungefähr bei KM 40) eine Hauptversorgungsstelle in der Breite-Str. in Beiertheim.

Hauptversorgungsstellen bieten

  • Wasser für die Schwämme
  • Bananen
  • Wasser
  • Apfelsaftschorle
  • isotonisches Getränk
  • Abfallbehälter und Toilette(n)

Das Angebot im Carl-Kaufmann-Stadion umfasst:

Zu Trinken:
Wasser, Apfelsaftschorle, Limo, Cola Mix, (warmer) Tee*, vegane Gemüsebrühe (optional mit Backerbsen oder Croutons)

Folgende alkoholfreie Bierspezialitäten aus dem Brauhaus Hatz-Moninger:

Zu Essen:
fair gehandelte Bananen, regionale Bio-Äpfel, gebratene Snack-Maultaschen mit Dip von BÜRGER, Laugenknoten, Einback, "Elsäßer" (vegan der Bäckerei Nussbaumer), Käsewürfel, Vollkornbrotstücke mit Guacamole von Fingerfruit

 

 

15:15 Uhr für den Inklusionslauf (ca. 1:45 h max. Zielzeit)

Beide Finisher erhalten im Ziel jeweils eine Medaille.

Die benötigten Zeiten der Teams werden in alphabetischer Reihenfolge (keine Rangliste) dargestellt. Da es sich um keinen Wettkampf handelt finden keine Siegerehrungen statt.

Umkleide- und Duschmöglichkeiten für Männer und Frauen sind vorhanden.

Auch 2019 wird eine Gepäckaufbewahrung für die Läufer angeboten. Bitte nutzen Sie den Abriss an der Startnummer, um das Gepäckstück Ihnen zuzuordnen und legen Sie es in dem Ihrer Startnummer entsprechenden Bereich ab. Die Rückgabe der Gepäckstücke ist nur mit der passenden Startnummer möglich.

Wertsachen können separat an der Wertsachenaufbewahrung abgegeben werden.

Der Veranstalter haftet nicht für das abgegebene Gepäck und/oder Wertsachen!

srh-karlsruhe_1_.jpg

Dank der Unterstützung der SRH Physiotherapieschule Karlsruhe und deren Schüler/innen wird es von ca. 11:00 bis 16:00 Uhr kostenlos ein Massageangebot geben. Ort: Karl-Wolf-Saal, Europahalle, rechts des Haupteinganges.

Aus hygienischen Gründen bitte vorher duschen.

Leckere Kohlenhydrate für Läufer/innen gibt es bei der BÜRGER Maultaschen Party.

Zwischen 11:30 und 18:00 Uhr am Samstag (22.09.) gibt es für alle gemeldeten Läufer eine Portion Maultaschen mit Kartoffelsalat kostenlos.

Am Marathon-Sonntag (23.09.) zwischen 11:00 und 16:00 Uhr (solange der Vorrat reicht) kostet die Portion Maultaschen mit Kartoffelsalat für alle gemeldeten Läufer/innen 3 Euro (Teilnehmerpreis).

Weitere ausführliche Info zur „BÜRGER Maultaschen Party".

Im Rahmen des Fiducia & GAD Baden-Marathon Karlsruhe wird eine Plattform rund um den Lauf- und Ausdauersport geboten.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen - kurzer Gesundheitscheck mit Hilfe des "GERMAN ROAD RACES (GRR) - Fragebogen zur Gesundheit". Um Sie in ihrer körperlichen Aktivität zu unterstützen und einer möglichen Gesundheitsgefährdung vorzubeugen, bitten wir darum, den kurzen GRR-Fragebogen zur Gesundheit (vor oder nach ihrer Anmeldung) gewissenhaft auszufüllen.

Die Daten werden durch die Deutsche Sporthochschule Köln wissenschaftlich anonym ausgewertet, u.a. um die medizinische Sicherheit bei Laufveranstaltungen bundesweit zu optimieren. Ein Feedback auf Ihre Angaben erhalten Sie am Schluss des Fragebogens, den Sie vor oder unmittelbar nach Ihrer Anmeldung ausfüllen sollten.

Richtig betriebener Ausdauersport stellt eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten zur Erhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter dar. Dennoch wird das gesunde Thema "Laufen" immer wieder durch Todesfälle bei Laufveranstaltungen überschattet.

Als Veranstalter möchte der Marathon Karlsruhe e.V. gemeinsam mit dem sanitätstechnischen Dienst optimale und sichere Rahmenbedingungen bereitstellen, dass alle Teilnehmer/innen gesund ins Ziel kommen.

Partner und Projekte

Inklusiv mobil

ActivityKIT.png

Teilhabe an Sport für Menschen mit und ohne Behinderung sollte Normalität sein. Ziel des Teilprojektes Inklusiv mobil ist es, ein regelmäßiges inklusives Sportangebot sowohl im Curriculum des Instituts für Sport und Sportwissenschaft (IfSS)als auch im Hochschulsport für Studierende des KIT anzubieten.

Dadurch soll ein behindertengerechtes und inklusives Umfeld im Hinblick auf Sport und Bewegung am KIT geschaffen werden. Unter Einbindung von betroffenen Personen, der Beauftragten für Studierende mit Behinderung und chronischer Krankheit sowie des Studienzentrums für Sehgeschädigte (SZS) am KIT sollen Konzepte erarbeitet und erprobt werden. Sportstudierende werden dabei als Multiplikatoren ausgebildet und sorgen nach dem Abschluss ihres Studiums im besten Fall dafür, den Inklusionsgedanken in das Setting Schule (durch Lehramtsstudierende) und Verein (durch BA- & MA-Studierende) zu transferieren.

Hier gehts zur Projektseite...