Herzlich Willkommen beim Atruvia Baden-Marathon

Wir freuen uns, wenn Sie am 18. September 2022 beim 38. Atruvia Baden-Marathon dabei sind.
Nach zwei pandemiebedingten Anpassungen des Laufes soll 2022 erneut eine Veranstaltung im früheren Umfang auf einem attraktiven Citykurs stattfinden. Auf der flachen Marathonstrecke, die einen abwechslungsreichen Mix von Kultur, Natur und „Lauf durch die City“ bietet, werden zwei weitgehend unterschiedliche Runden gelaufen. Dafür werden attraktive Abschnitte des Halbmarathons – v.a. durch die Innenstadt bis ins Ziel – von den Marathonis zweimal passiert. Durch die Beendigung von Baumaßnahmen 2022 kann der Marktplatz wieder in die Laufstrecke integriert werden und wertet damit den Kurs auf.

Das stimmungsvolle Ziel mit reichhaltiger Läuferversorgung im "Runner´s Heaven" findet sich wie gewohnt im Carl-Kaufmann Stadion.

Als Besonderheit können sich unsere Halb- und Marathonläufer/innen von ihrem persönlichen Marathonengel auf den letzten 6 Kilometern bis ins Ziel begleiten lassen. Diese in Deutschland einzigartige Möglichkeit kann von allen Marathon- und Halbmarathonteilnehmer/innen genutzt werden (Information hierzu hier).

Ab dem 1. Dezember 2021 planen wir hier die Anmeldung frei zuschalten.

Rückblick auf 2019

Unsere Marathonengel

Unsere zentralen Laufangebote (weitere Wettbewerbe ab April 2022)

Aktuelles

Laufen mit Herz

Laufvorbereitung

Karlsruhe erleben

Sponsoren und Partner

Der traditionelle Fiducia & GAD Baden-Marathon war in Karlsruhe bisher eine echte Instanz. Bereits 38 Mal traten Läuferinnen und Läufer in der Vergangenheit gemeinsam an, um Bestzeiten zu erzielen und sich selbst zu überwinden. Und auch dieses Jahr gehen die Läuferinnen und Läufer bei der besonderen Version 2021 unter dem Motto „Aus Liebe zum Laufen“ wieder an den Start. Dann aber beim 1. Atruvia Baden-Marathon. Denn Fiducia & GAD ist jetzt Atruvia und damit ist zusammengewachsen, was schon immer zusammengehörte. Im Zuge einer umfassenden Transformation des IT-Dienstleisters sind in den vergangenen Jahren neue Arbeitsstrukturen entstanden, Banken und Endkunden immer mehr in den Fokus gerückt und die Digitalisierung Schritt für Schritt vorangetrieben worden – das feiern wir mit einem neuen Namen!